1. FC Nürnberg Tag

Brutale Ehrlichkeit oder doch nur Sprachbarriere? Gestern erklärte Yuya Kubo, dass er zum 1. FC Nürnberg gewechselt sei, da er kein anderes Angebot erhalten habe. „Ich hatte keine andere Möglichkeit. Ich habe nur von diesem Klub ein Angebot erhalten. Deshalb bin ich hierher gekommen“, erklärte der 24-jährige dem Sender Sky auf Englisch. Doch diese Aussage ist einer Sprachbarriere geschuldet. Dies stellte der Verein heute auf seiner Homepage richtig. So ist der Neuzugang aus Gent nur in Japanisch sowie Fränkisch wirklich sattelfest. Bei Hochdeutsch und auch auf Englisch kann es daRead More

Posted On Juli 30, 2018By ChefredakteurIn Transfers

Langersehnter Neuzugang: FCN holt 4. Torwart

Beim 1. FC Nürnberg wurde eine weitere vakante Position besetzt. Der auf dem Transfermarkt sehr aktive Bundesliga-Rückkehrer verpflichtete am Montag einen vierten Torhüter. Dass es keine allzu spektakulären Neuverpflichtungen geben soll, erklärte Michael Köllner bereits am Anfang der Transferperiode. Umso erfreulicher ist es für die Anhänger des Clubs, dass nun endlich ein vierter Torwart für das Bundesligateam gefunden werden konnte. „Wir wollen und können uns nur punktuell verstärken. Mit dem vierten Torwart haben wir eine der letzten Stellschrauben gedreht, um eine schlagkräftige Mannschaft in die Saison schicken zu können“, sagtRead More
Abwehrspieler Dave Bulthuis wechselt mit sofortiger Wirkung zum American Footballverein Nürnberg Rams. Der 1. FC Nürnberg muss damit in der Rückrunde auf einen Eckpfeiler im Mannschaftsgefüge verzichten. Dass der chronisch Klamme Altmeister dringend seine Ausgaben reduzieren muss ist kein Geheimnis. Nach der wichtigsten Offensivkraft, Guido Burgstaller, fällt nun auch die wichtigste Defensivkraft weg: Dave Bulthuis. Der Fanliebling, der dank eines Badervertrags laut Experten mehr als Gerard Pique beim FC Barcelona verdient, muss dringend von der Gehaltsliste gestrichen werden. „Leider kann auch der einzige Merchandisingartikel, der sich noch verkauft [der DaveRead More
Schock beim 1. FC Nürnberg: Wegen des Fehlverhaltens einiger Anhänger muss der Verein 70.000€ an den DFB überweisen. Damit droht der Königstransfer des Jahres 2016 zu scheitern. 70.000€ sind – wie man seit letzter Saison weiß – eine erhebliche Summe für den 1. FC Nürnberg. Diesen Betrag muss der Verein nun für das Fehlverhalten einiger Fans berappen. Zudem werden beim Heimspiel gegen den FC Heidenheim einige Blöcke gesperrt bleiben – die Einnahmen fallen also aus. „Wir haben fest mit einem ausverkauften Haus gegen den großen FC Heidenheim gerechnet. Nun sindRead More
Holger Stanislawski führt eigentlich einen Rewe-Markt in Hamburg. Doch nun könnte es den Ex-Trainer über die Station EM-Experte in Paris nach Nürnberg verschlagen. Der Fußball- und Lebensmittelexperte soll angeblich am namhaften Discounter 1. FC Nürnberg Interesse haben. Mit Gut & Günstig hat Holger Stanislawski bereits einige Erfahrung in seiner Zeit als Rewe-Marktleiter sammeln können. Dies könnte ihm nun zugutekommen. Denn beim klammen 1. FC Nürnberg brechen neue Zeiten an. „Wir wollen vom „Scheiße und Teuer“ meines Vorgängers wegkommen und setzen nun auf die Strategie Gut und Günstig“, erklärt Michael Meeske,Read More
Nachdem René Weiler mit einem Wechsel nach Anderlecht, einem Stadtteil der wunderschönen Stadt Belgien, liebäugelt, holt der 1. FC Nürnberg einen namhaften neuen Trainer: Der US-Amerikaner Donald Trump wird die Mannschaft zum Trainingsauftakt übernehmen. „Ich war schon immer ein Fan der europäischen Premier League und freue mich, dieses Amt übernehmen zu dürfen“, erklärte Donald Trump bei einer Rede in den Südstaaten der USA. Der aus New York stammende Unternehmer ist noch neu im Trainergeschäft: „Jeder fängt mal klein an. Außer ich, ich habe alles von Vater geerbt.“ Positiver Nebeneffekt, soRead More
RB

Posted On Februar 22, 2016By ChefredakteurIn Verein

Red Bull hat den 1. FC Nürnberg auf dem Zettel

Der österreichische Getränkeriese Red Bull möchte sein Portfolio im Bereich der Fußballvereine erweitern. Der Traditionsverein 1. FC Nürnberg steht dabei ganz oben auf dem Wunschzettel. Fuschl am See/ Nürnberg (dst) – Bislang war nur von einem möglichen Interesse an René Weiler die Rede. Der Schweizer gilt als Trainerkandidat bei RB Leipzig. Die Werbeversuche des sympathischen sächsischen Vereins scheinen bisher allerdings gescheitert zu sein. Die Red Bull Zentrale in Fuschl am See hat indes eine neue Strategie festgelegt: Statt dem Trainer möchte man nun den ganzen Verein kaufen. „In Deutschland sindRead More