Posted On 4. November 2016 By In Sonstiges With 30369 Views

Wegen „The Machine“: 1. FCN Fanshop GmbH verklagt Tim Wiese!

Fußball versus Wrestling: Der 1. FC Nürnberg verklagt das Management des WWE-Debütanten Tim Wiese wegen Urheberrechtsverletzung. Die 1. FCN Fanshop GmbH hat sich Wieses Ringnamen „The Machine“ für Superstar Dave Bulthuis urheberrechtlich schützen lassen.

Es sind zwei Welten die aufeinanderprallen: Ehrlicher Sport, wie Wrestling, und das Showbusiness Bundesliga. Der Ex-Torhüter Tim Wiese kennt beide Seiten. In Kaiserslautern, Bremen und in der Trainingsgruppe 2 der TSG 1899 Hoffenheim verdiente er bereits sein Geld. Doch nun steigt Tim Wiese in den Ring – und das mit dem Ringnamen „The Machine“.

Freilich ist man darüber beim 1. FC Nürnberg nicht besonders glücklich. So hat doch der Abwehrspieler Dave Bulthuis bereits diesen Spitznamen. „Die Dave Bulthuis Machine Schals waren bisherder größte Coup der Marketingabteilung. Ähnliche Umsätze hatten wir uns nur durch die Fanfreundschaftsschals zum Pokalkracher gegen Schalke 04 erhofft“, erklärt Michael Motzek, Chef der 1. FCN Fanshop GmbH. „Endlich habe ich im Alleingang auch einmal einen Hype schaffen können, ganz ohne die Mithilfe von Fanblogs und sozialen Medien. Darauf bin ich besonders stolz.“

Bereits seit letztem Jahr verkauft der 1. FC Nürnberg „The Machine“ Schals mit dem Konterfei von Dave Bulthuis. Doch man befürchtet Umsatzeinbußen beim Topseller: „Wenn die Fans The Machine Merch kaufen, erwarten sie die übliche hervorragende Fanshop-Qualität. Das Gesicht von Tim Wiese auf Merchandise ist ein herber Qualitätsverlust.“

Bild: Steindy, CC BY-SA 3.0

Tags : , , , , ,

1 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.