Posted On 14. April 2016 By In Sonstiges With 3899 Views

Niederländisches Königspaar in Nürnberg – Willem und Maxima fordern: Bulthuis in die Kurve

Dave Bulthuis ist nicht nur bei den Anhängern des 1. FC Nürnberg beliebt. In den Niederlanden ist der bullige Bulthuis ein Nationalheld. Nun erhält der Abwehrstratege Unterstützung von ganz oben: Das niederländische Königspaar verweilt heute in Nürnberg um den Publikumsliebling zu unterstützen.
Die Nummer 4 des 1. FC Nürnberg erhielt am letzten Spieltag gegen den MSV Duisburg eine rote Karte und fehlt nun drei Spiele. Dank dem beherzten Einschreiten von König Willem wurde die Sperre von vier auf drei Spiele reduziert. „Ich habe in Frankfurt beim DFB angerufen und gesagt, mit unserem Dave könnt ihr das nicht machen. Dave Bulthuis ist schließlich nicht Jan Böhmermann und ich bin nicht Erdogan. Also reduziert die Strafe, ihr Vögel!“, erklärte König Willem in der Nürnberger Innenstadt.
Das volksnahe Königspaar interessiert sich auch für die Belange des kleinen Mannes und bekam die Aktion „Bulthuis in die Kurve“ mit. Nachdem Dave Bulthuis bei seiner letzten Sperre nur halbherzig in den Familienblock geschickt wurde, müsse es nun in die Nordkurve gehen. „Dave Bulthuis ist das Herz und Seele der Niederlande und gehört in den Fanblock“, lautete die Erkenntnis von Königin Maxima. Freilich soll dieses Mal das Herz und die Seele in der Nordkurve heile bleiben. Dave Bulthuis zerreißt sich schließlich schon von selbst auf dem Platz.
Falls die Aktion „Bulthuis in die Kurve“ diesmal nicht klappt, befürchtet das Königspaar Tumulte und Ausschreitungen: „Dave nicht in der Kurve? Das ist DODELIJK!“

 

Bild: Floris Looijesteijn, CC BY 2.0

Tags : , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.